OLGA
Zurück zum realraum  Zurück zum Start OLGA

OLGA_blue OLGA_yellow


DIENSTAG wird ab März 2019 der Tag für unsere Veranstaltungen sein, nicht mehr Sonntag! Vorbei kommen könnt ihr trotzdem wie gehabt auch unter der Woche. Wir haben auch kleine Veränderungen an den Veranstaltungen vorgenommen, Details dazu unten bei den Events.

  • 1. Dienstag des Monats: “Tag der aufgeschobenen Protokolle” (TaP), 14-19 Uhr
  • 2. Dienstag des Monats: “Meet the Biohackers” (MTB), 18-20 Uhr
  • 3. Dienstag des Monats: “Open Lab Day” (OLD), 18-20 Uhr
  • 4. Dienstag des Monats: “ der Doku- & Diskussionsabend” (dD&Da), 18-20 Uhr
  • Ein paar Mal im Jahr gibt es auch einen 5. Dienstag im Monat. Der wird genutzt zum Putzen und Aufräumen im Labor, 18-20 Uhr

Die Grazer Biohacker Community freuen sich auf alle Neugierigen, auf Wissenschafts und Technik interessierte Menschen sowie auf jene BiohackerInnen, die das Labor und den r3 Makerspace für ihre Projekte nutzen wollen :)


Spontan geschossene Bilder von Aktivitäten im Labor und aktuelle Informationen rund um das OLGA, Biohacking, den Veranstaltungen und um den r3 werden hauptsächlich über die Facebook Gruppe oder auch seit kurzem über Twitter veröffentlicht. Folgt uns, um keine spannenden Nachrichten mehr zu verpassen.


Ein paar besondere Events und interessante Ereignisse wurden (teilweise auch mit Fotos) dokumentarisch als Blog in unserem Wordpress niedergeschrieben. Ein Blick hinein lohnt sich auf alle Fälle!

OLGA_red OLGA_green


Welche Veranstaltungen finden regelmäßig im OLGA statt?

Der r3 und das OLGA sind sogenannte “open- & maker spaces”, öffentlich zugängliche Räume für den praktischen Umgang mit Technik und Wissenschaft. Ein Besuch ist daher jederzeit erwünscht. Wenn ein Mitglied vom Verein anwesend ist stehen die Türen an sich offen, also keine falsche Scheu. Kommt rein und “macht” etwas.

Zusätzlich wollen wir spezielle Events organisieren, um euch zu fest definierten Zeiten die Möglichkeit zu geben, sowohl Einblicke in ein Gentechnik Labor zu geben, als auch euch an den praktischen Arbeiten teilhaben zu lassen. Keine besonderen Vorkenntnisse oder spezielles Fachwissen von Nöten, also traut euch.

- Tag der aufgeschobenen Protokolle (TaP): In einer Gruppe motiviert man sich gegenseitig. Daher nutzen wir den Nachmittag um an schriftliche Arbeiten (Protokolle, Seminararbeiten, Programmieren, usw.) weiter zu arbeiten. Wer sich uns anschließen möchte oder für einen Besuch vorbei zu schauen ist gerne eingeladen dies zu tun.

- Meet the Biohackers (MTB): Ein soziales Event am Abend, optimal für ein erstes persönliches Kennenlernen mit der Grazer Biohacker Community. Bei kühlen Getränken setzen wir uns zusammen, stellen den r3 und das OLGA vor, stehen für Fragen zur Verfügung, helfen euch eure eigenen Labor Experimente im OLGA zu planen und besprechen Projekte in ihrer Theorie durch.

- Open Lab Day (OLD): An diesem Abend wollen wir im Labor produktiv sein und rein praktisch arbeiten. Wer bisher noch nie oder nur selten in einem Biolabor gearbeitet hat kann am OLD die Chance nutzen gemeinsam mit uns im OLGA zu stehen und “frische” Labor-Luft schnuppern *hust-autoklavierte Nährmedien-hust* .

- der Doku- & Diskussionsabend (dD&Da): Wissenschaft und Technik steht oft in einen bestimmten Kontext, z.B. zur Gesellschaft oder der Natur. Daher halten wir es nicht für unwichtig sich mit euch über bestimmte Themen zu unterhalten und in einer offenen, meist lustigen, aber auch sachlichen Runde zu diskutieren.

Für eine ausführlichere Beschreibung der einzelnen Veranstaltungen verweisen wir euch auf die Veranstaltungs-Einladungen.


  • Zukünftige OLGA Veranstaltungen

Wie oben erwähnt finden die OLGA Veranstaltungen stets Dienstags statt. Um welches Event es sich wann genau handelt könnt ihr hier nachsehen:


Seit der Gründung im Jänner 2013 sind die “Open Lab Days” (OLD) ein fester Bestandteil im OLGA. Dabei handelt es sich um Veranstaltungen, zu denen interessierte Menschen die Biohacker Community kennen lernen konnten und Neulinge in Anwesenheit der r3 Mitglieder erste Schritte ins Labor wagen konnten. Es galt seit je her als Treffen zum Erstkontakt knüpfen, neugieriges Beobachten, Mitmachen und Fragen stellen, gemütliches chillen und zusammen sitzen bei kühlen Getränken, aber auch um kleine Experimente in den unterschiedlichen Bereichen der Life Sciences im Labor durch zu führen. Diese besonders lustigen Events haben wir in mehr oder weniger Worten versucht schriftlich zusammen zu fassen.


realraum Graz, Brockmanngasse 15, 8010 Graz, realraum - Verein für Technik in Kultur und Gesellschaft
  • /var/lib/dokuwiki/data/pages/olga/news_events.txt
  • Last modified: 2019-04-03 04:59
  • by danield