Heizung im CX in W1

  • Heizung mit Gas
  • Gastherme befindet sich im CX
  • Thermostat / Regelung befindet sich im CX gegenüber der Gastherme

Wartung

Die Therme muss jährlich kontrolliert werden, sonst darf nicht geheizt werden.

Üblicherweise rufen wir dafür Rubinig Haustechnik an.

Die Wartung sollte üblicherweise für September terminisiert werden.

Einschalten

  1. Einschalter an Therma auf I
  2. Thermostat gegenüber einstellen, Klappe auf
    1. Zeit einstellen, Wochentag einstellen
    2. Heizbeginn für Wochentage / Samstag / Sonntag auf 09:00
    3. Sparbeginn für Wochentage / Samstag / Sonntag auf 00:30
    4. Heizregler rechts auf 23°C
    5. Spartemperatur unter Klappe auf 19°C

Troubleshooting

Falls die Heizung nicht warm wird.

Die Gastherme lässt sich öffnen, in dem die beiden Metallriegel links und rechts hinten unten der Gastherme nach unten gezogen werden.

Entlüften

  1. Rote Rohre neben Gastherme im CX
  2. ganz oben gibt es automatische Entlüftungsstutzen
  3. evtl die schwarzen Ventile kurz aufdrehen und mehr entlüften

Wasser nachfüllen

Wenn Druck in Druckanzeige auf Gastherme < 2 Bar.

  • im Kasten unter dem OLGA Waschbecken ist ein Wasserhahn und Schlauch
  • Der Schlauch passt genau auf den Anschluss der roten Heizkreislaufrohre, ganz unten auf den vertikalen rohren hinter der Holzklappen unter der Gastherme
  1. Wasser im OLGA aufdrehen
  2. Hahn am roten Rohr aufdrehen
  3. Wenn Druck == 3Bar Hahn wieder zudrehen
  4. Entlüften
  5. Wasserhahn im OLGA abdrehen
  6. Schlauch in einen Kübel halten
  7. Schlauch wieder aufrollen und ausleeren und wieder im OLGA verstauen

Magnetventil

  • Die 3 Festplattenmagnete halten das Magnetventil im “Heizkreislauf”-Modus statt dem nicht existenten “Warmasserkreislauf”-Modus.

  1. Heizung mit Gas
  2. Gastherme befindet sich im Keller W2
  3. Thermostat / Regelung befindet sich hinter dem R2W2 Regal

Einschalten

  • Analog zu W1, nur dass die Therme in Keller ist

Troubleshooting

Wasser nachfüllen

Wenn Druck in Druckanzeige auf Gastherme unterhalb des grünen Bereiches.

  1. Schlauch aus W2 holen
  2. Schlauch am Wasserhahn neben Tür anschließen
  3. Schlaub an Rohr unterhalb Gastherme anschließen
  4. Wasserhahn aufdrehen
  5. Hahn unterhalb Gastherme aufdrehen
  6. Hahn abdrehen sobald Druckanzeige an Gastherme in der Mitte des grünen Bereiches
  7. Wasserhahn abdrehen
  8. Schlauch in Kübel entleeren und wieder in W2 verstauen

realraum Graz, Brockmanngasse 15, 8010 Graz, realraum - Verein für Technik in Kultur und Gesellschaft
  • /var/lib/dokuwiki/data/pages/heizung.txt
  • Last modified: 2020-10-17 04:20
  • by xro